Freibadsaison 2020

Es hätte alles so schön werden können:

Im März 2020 wurden das neue Klettergerüst und die Matschecke fertig, die Vorbereitungsarbeiten für die Freibadsaison abgeschlossen, die Planung für die diversen Feste nahm Gestalt an. Der Vorverkauf für die Saisonkarten lief sehr gut – alles deutete auf eine gute Saison hin.

  • Der Empfang zu 25 Jahre Förderverein Schwimmbad Harleshausen war Anfang der Badesaison geplant, langjährige Weggefährten  und Gäste waren eingeladen, um ihnen zu zeigen, welch ein Schmuckstück unser Bad  geworden ist.
  • Jazzkonzerte, Sponsorenschwimmen, Sommerfest, Wassergymnastik u. v. m. sollten wie gewohnt einen schönen Freibadsommer abrunden.
  • Dann kam der bekannte große Knall- Coronavirus und der Lockdown- und alles stand plötzlich still; die Pläne wanderten in den Papierkorb. Zwar ist Schwimmen sicherlich nicht das Wichtigste, besonders in einer solch schwierigen Situation und Zeit, aber schade war es trotzdem. Im  Mai und Juni blieb  das Bad geschlossen. Lange war nicht klar, ob es in 2020 wieder öffnen wird.
  • Ab Mitte Juni durfte  aber doch mit  Planungen für eine kleine Lösung begonnen werden. Die Zahl der Besucher wird beschränkt und 5  Zeitfenster von 1,5 – 2 Stunden eingeführt. Die erworbenen Saisonkarten haben keine Gültigkeit, können aber zurückgegeben werden.
  • Über Internet und per Telefon konnten ab 29.06.2020 diese  Zeitfenster bei den Städtischen Werken gebucht werden und  unter strengen Hygiene-und Sicherheitsauflagen ist dann Schwimmen möglich. 
  • Die Skepsis war anfangs groß, ob unter solchen Einschränkungen wohl das Bad besucht werden würde.
  • Nach Anlaufschwierigkeiten (niemand hatte Erfahrung mit einer solchen Situation)  und mit Unterstützung des Wettergottes lief die Badesaison ab 01.Juli 2020  an. Erstes Zeitfenster Montag bis Freitag 7:00 Uhr bis 8:45 Uhr – die Frühschwimmer waren da. Anstehen mussten die  Besucher an den ersten Tagen. Eingewiesen vom Badepersonal wurden die ersten Runden geschwommen, und siehe da, es funktionierte. Auch die übrigen Zeitfenster waren mehr oder weniger gut besucht.
  • Nach Ende eines jeden Zeitfensters haben alle Besucher das Bad zu verlassen, innerhalb von 15 Minuten wird alles gereinigt und die nächste Gruppe (mit neuem Zeitfenster) kann kommen. 
  • Sicher ist eine solche Vorgehensweise ungewöhnlich und nicht für alle Zeiten zu empfehlen. Aber mit großem Einsatz des Badepersonals und Verständnis der Badegäste konnte ein Teil der Badesaison gerettet werden. 
  • In einer Sitzung des Vorstandes des Fördervereins dankte die Vorsitzende Frau Mahrt dem Badepersonal für die gute Arbeit. Danke sagen möchten wir auch den Städtischen Werken dafür, dass sie das Bad unter diesen schwierigen Umständen geöffnet haben und die Badesaison nun sogar noch bis zum 13. September verlängern.
  • Das traditionelle gemeinsame Frühstück zum Saisonabschluss fand dieses Jahr coronabedingt in etwas kleinerem aber gemütlichem Rahmen bei leckeren Butterbretzeln und Kaffee statt.

Der Mitglieder des Fördervereins sehen nun in die Zukunft und planen den Ausbau des Spielplatzes. Der Blick zurück macht dankbar, dass alles geklappt hat.
Nach der Saison ist vor der Saison. Freuen wir uns drauf.
Ute Volz

 


Saison wird verlängert bis zum 13. September


Wiedereröffnung

Endlich ist es soweit: Nach einer zweimonatigen coronabedingten Verzögerung sind die Kasseler Freibäder seit dem 1. Juli 2020 wieder geöffnet, wenn auch mit Einschränkungen. 

Hier ist ein kleiner Überblick über die derzeit geltenden Regeln im Freibad Harleshausen:

Tickets können entweder online über www.kassel-baeder.de oder telefonisch unter 0561/7823383 für folgende Zeitfenster gebucht werden:

7:00 - 8:45 Uhr | 9:00 - 11:45 Uhr | 12:00 - 14:45 Uhr | 15:00 - 17:45 Uhr | 18:00 - 19:30 Uhr

  • Preise pro Ticket: Erwachsene: 3,00 €; Kinder/Ermäßigt: 1,50 €; Familie: 7 €; 
  • Kinder unter 6 Jahren/ Begleitpersonen von Menschen mit Behinderungen: 0 €
  • Dauer- und Bonuskarten gelten in dieser Saison nicht. Dauerkarten können in allen Kasseler Schwimmbädern zurückgegeben und erstattet werden. Bonuskarten können genutzt werden, sobald der Regelbetrieb in den Bädern wieder möglich ist.
  • Die maximale Besucherzahl im Bad pro Zeitfenster beträgt 250 Personen; im Becken dürfen sich maximal 70 Personen zeitgleich aufhalten. 
  • Beim Betreten und Verlassen des Bades ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • Einhaltung des Mindestabstands von 1.5 m zu anderen Personen, die nicht zum eigenen Haushalt gehören, im Eingangsbereich und auf dem gesamten Freibadgelände
  • Sammelumkleidekabinen und warme Duschen bleiben geschlossen. 
  • Eine reduzierte Anzahl an Einzelumkleidekabinen und Toiletten sind geöffnet und die Außenduschen können genutzt werden. 
  • Nach jedem Zeitfenster müssen sämtliche Besucher das Bad verlassen, damit es gereinigt und desinfiziert werden kann. 
  • Das Planschbecken und der Spielplatz sind geöffnet.
  • Der Kiosk ist witterungs- und besucherzahlabhängig geöffnet.
  • Sämtliche ursprünglich geplanten Aktivitäten des Fördervereins Schwimmbad Harleshausen (Schwimmkurse für Kinder, Wassergymnastik, Sommerfest, …) können in dieser Saison aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden.

Weitere Informationen gibt es unter www.kassel-baeder.de oder 05617823383

Wir danken den Städtischen Werken, dass sie die Bäder trotz erschwerter Bedingungen geöffnet haben und wünschen allen Badegästen eine schöne Freibadsaison! 

Herzliche Grüße
Der Vorstand

Go to top